0 € Versandkosten - jetzt sichern

  • 30 Tage Rückgaberecht
  • Kauf auf Rechnung
  • Individuelle Fachberatung
Trusted Shops
Idealo Partner
bevh Mitglied

0 € Versandkosten - jetzt sichern

Glamour Einrichtungsstil

So verwandeln Sie Ihr Zuhause in einen mondänen Wohlfühlort

AC Design Sofa
AC Design Sofa

Hollywoodfeeling in den eigenen vier Wänden mit Sofas von AC Design

 

 

Was macht den Glamour-Wohnstil aus?

Der Glamour-Look orientiert sich zwar an der barocken Opulenz der Königshäuser der vergangenen Jahrhunderte, der moderne Glamour Einrichtungsstil beruft sich jedoch mehr auf die Eleganz des Wohnens der goldenen 1920er, dem Art déco und dem Jetset aus Monaco, Paris und Hollywood. Der Stil wird daher auch Hollywood Glam oder sogar, in Anlehnung an die royalen Vorbilder, als Hollywood Regency bezeichnet. 

Während moderne Einrichtungsstile von heute eher zurückhaltend und reduziert sind, könnte für diesen Wohnstil der Leitsatz  "Mehr ist mehr" gelten. Minimalisten sind beim Glamour-Look an der falschen Stelle. Nicht unbedingt, weil der Look erst durch besonders viele Möbel wirkt, sondern weil die einzelnen Pieces an sich sehr ausladend und voll wirken, dass man nicht den einen Eyecatcher ausmachen kann. 

Goldene Verzierungen Glamour
Goldene Verzierungen Glamour
Samt
Samt

Der Glamour-Wohnstil verfügt zudem über eine breite Farbpalette, da sowohl dunkle Töne als auch helle Farben und Pastelltöne den Glamour Style ausmachen. Zeichnen den klassischen Glamourlook dunklere Farben und viele geschwungene Formen aus, findet man im modernen Stil des Glam Chic auch klare Linien, mehr Pastelltöne und Klarglas. Somit lässt sich dieser auch eher mit moderneren Einrichtungselementen kombinieren. 

In beiden Ausprägungen sind jedoch die metallischen Elemente nicht zu vergessen. Ob als Gestell, Rahmen, Knöpfe oder Deko-Pieces, es darf und soll funkeln. Der Name des Stils (engl. glamour „Glanz“) kommt schließlich nicht von ungefähr! 

Opulente Stühle für mehr Glanz am Esstisch

Matt meets Glamour, Glanz und Gloria

Wer an Sitzmöbel im Glamourstyle denkt, der denkt zunächst an matte, schwere Stoffe. Das Glamour-Textil schlechthin ist sicherlich Samt. Nicht nur Sofas, sondern auch Sessel und Poufs wirken durch den matten Stoff besonders elegant und glamourös.

Hierzu gerne kombiniert werden Kissen in schimmernden Stoffe wie Velours und Satin. Diese bringen einen leichten Glanz auf die ansonsten eher matte Oberfläche. Noch etwas mehr glänzenden Kontrast bringen schließlich metallische Objekte in Form von Gestellen und Füßen in Gold- oder Silberfarben.

Goldener Beistelltisch
Goldener Beistelltisch

 

 

 

Der „Glamour Stil“ kurz zusammengefasst
Der glamouröse Einrichtungsstil ist ein Spiel der Kontraste: Eine Mischung aus matten Textilien an Möbel und Wand und gleichzeitig Glanzpunkten durch verspiegelte Oberflächen oder metallische Elemente.

Goldene Highlights

Goldene Spiegel
Goldene Spiegel
Glamour-Beistelltisch
Glamour-Beistelltisch

Es muss nicht gleich der Spiegelsaal von Versailles sein, aber besondere Glanzpunkte werden auch durch glänzende Oberflächen geschaffen Diese kommen zum Beispiel durch Glas, metallische und verspiegelte Oberflächen zustande. Kleine Beistelltische mit Glastischplatte sind ebenso Glamour wie die aus Metall. Denselben, wenn auch etwas abgeschwächten Effekt geben polierte Natursteinplatten. Insbesondere Marmor und Granit bringen gleichzeitig Luxus, Style und Grandezza in jeden Raum. 

Glamour Bad
Glamour Bad

 

 

 

Spieglein, Spieglein an der Wand...
Spiegel vergrößern den Raum nicht nur optisch, sie sind auch echte Deko-Pieces. Tipp: Wählen Sie für den Glamour-Look runde, ovale oder zumindest abgerundete Spiegel aus. Diese passen besser zum geschwungenen Stil der Möbel!

Dekadente Couches und ausladende Sessel

#1 Dekotipp: Glänzende Details für den Glamour-Style

Tauschen Sie an Schubladenmöbeln die Griffe durch Knaufe in glänzendem Gold, Silber oder Kupfer aus! So machen Sie aus fast jedem Möbelstück ein echtes Glamour-Piece! 

Dutchbone Esszimmer
Dutchbone Esszimmer

Glamouröser Auftritt mit Möbeln von Dutchbone

Diese Materialien machen den Wohnstil Glamour aus:
  • matte Stoffe wie Samt
  • glänzende Textilien wie Velour oder Satin
  • Metalloberflächen in Gold und Silber
  • Naturstein wie Marmor
  • Edles Holz
Kare Hocker
Kare Hocker

Hocker und Poufs als Statement

Manchmal ist mehr auch einfach mehr. Aber mit schlanken Möbeln, vielen spiegelnden Oberflächen und hellen Pastelltönen wirken Räume im Glam-Look gar nicht so überladen, wie man vermuten würde!
Iris Ahmad aus der Online-Redaktion
Sputnik Leuchte Glamour
Sputnik Leuchte Glamour

 

 

  Must-Haves im Glamourstil:

  • Sofa oder Sessel mit Steppung
  • Hocker oder Poufs mit goldener oder silberfarbigen Krempe
  • runde Beistelltische
  • Kronleuchter aus Kristall und Metall
  • Vitrinen
  • große Spiegel mit Gold- oder Silberrahmen
  • Boxspringbetten mit gestepptem Kopfteil

#2 Dekotipp: Tapete im Glam-Look

Gestalten Sie eine Wand in Ihrem Raum mit einer Tapete!  Es muss nicht gleich die schwere, barocke Mustertapete sein. Aber dunkle Töne und Muster sind der ideale Hintergrund um Möbel und Accessoires davor in Szene zu setzen. Auch für die puren Pastellfans gibt's dekorative Mustertapeten, die durch helle Farben und besonderer Haptik (z.B. samtene Oberfläche, Metallicfinish) besondere Designkombis zulassen. Das schafft Ambiente und bringt gleichzeitig Farbe in die Wohnung!

Dutchbone Meena
Dutchbone Meena

 

 

 

Diese Farben machen Ihr Zuhause glamourös:

  • Kräftige Farben wie Edelsteine: Smaragdgrün, Rubinrot oder Saphirblau
  • zarte Pastelltöne
  • Metallic-Töne wie Gold, Silber, Kupfer
Samtkissen
Samtkissen
Attribute des Glamour-Stils
Opulent, glamourös, geschwungen, exquisit, elegant, extravagant...